Positive Veränderungen nimmt man nicht wahr

Wieder einmal möchte ich meine These unterstreichen, dass man Veränderungen nur wahrnimmt, wenn sie stören, z.B. die neue Frisur der Freundin, oder es gibt einen neuen Flughafen in der Gegend…
Ähm, jedenfalls fällt nicht auf, dass der hier erwähnte Müllberg endlich verschwunden ist. Zum Glück hat man Nachbarn, die einem auf dem laufenden halten.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 16.07.2009 von Yps in Allgemein | 0 Kommentare |

Wii Play

Ich glaube, ich gehöre zu der Generation, für die die Wii etwas tolles ist. Warum? Wir sind aufgewachsen mit einfachen Spielen und wollen diese auch weiterhin haben. Klare Ziele, klare Strukturen. Ich kann nicht irgendwelche Spiele spielen, die in ihrem Spielfeld keinerlei Grenzen haben. Wenn ich das will, dann geh ich einfach vor die Tür.

Jedenfalls (mir ist aufgefallen, dass ich das Wort „jedenfalls“ derzeit exzessiv einsetze); jedenfalls war ich heut Abend noch in der Wii-Lounge am Alex. Der Spielespaß ist grenzenlos, der Preis ist ok, 15 Euro pro Stunde für die Lounge, einen separaten, abgetrennten Bereich und 5 Euro für die offenen Fläche. Ist auch nicht das schlimmste, da man die meiste Zeit eh vom eigenen Spiel abgelenkt ist. Einzig Snacks und Getränke sind etwas teurer, Bowlingcenter-Preise würde ich sagen.

Hab mich nach meinem letzten Urteil mit „nett und individuell“ ziemlich unbeliebt gemacht, daher verzichte ich auf ein Gesamturteil. Erwähnen werden sollte aber noch der Balkon, den man jederzeit betreten kann und der einen direkten Blick auf den Alex bietet. Hab übrigends auf dem Heimweg gehört, dass es sowas auch in Neukölln gibt. Das muss ich mir mal genauer anschauen.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 16.07.2009 von Yps in Technik | 0 Kommentare |

Fehlermeldung des Tages

Fehlermeldung Also ich bin ja nicht sonderlich anspruchsvoll was Fehlermeldungen betrifft. Man sagt zwar jedem Programmierer, dass er sich nachvollziehbare Fehlermeldungen überlegen soll, die auch jeder DAU später verstehen kann, aber man hat sich ja heute auch schon an Fehler wie „Error-Code: xyz“ gewöhnt. Irgendwo findet man schon Infos. Aber was ich hiermit anfangen soll…?

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 14.07.2009 von Yps in Internet | 0 Kommentare |

Telefon-Umfrage mit Aha-Effekt

Was war denn das bitte? Vor knapp 30 Minuten rief bei mir jemand an. Eine Umfrage. Naja, man gewöhnt sich dran. Und wenn auch grad nichts im TV läuft, warum nicht. Manchmal sieht man ja nach einer solchen Umfrage die Dinge klarer. Es sollte also eine Umfrage zum Theha Verkehrsmittel sein. Kein Problem. Nach ein paar Fragen zum Thema Bahn und Fahrrad dann die erste Überraschung:

Bewerten Sie diese Aussage: In der DDR war alles besser.

Nun gut, erster Schock verdaut wieder ein paar Fragen zum Einsatz der Politik für Fahrradfahrer in der Gemeinde, dem ADAC und Fahrradclubs und dann gings los.

Bewerten Sie diese Aussagen: Lieber Arbeitslosengeld kassieren als sich auf Arbeit rum kommandieren zu lassen… Mit Weiterbildung kommt man heute beruflich auch nicht weiter…

Ich glaub ich dreh am Rad (genau dieses Rad ist der einzige Zusammenhang, den ich noch mit Verkehrsmitteln erkennen konnte). Alles ein wenig merkwürdig.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 13.07.2009 von Yps in Privat | 0 Kommentare |

Farin Urlaub Racing Team – Berlin

Gestern Abend war nun das langerwartete Farin Urlaub Konzert. Wollte eigentlich im Dezember schon gehen, aber da kam irgendwas dazwischen (wahrscheinlich Ausbildungstreffen), aber ich mag Open Air Konzerte eh deutllich lieber als diese Kohlendioxid-Käfige wie die Columbiahalle.

Da das Wetter nicht so berauschend war, bin ich dann auch erst etwas später hingefahren und einmal um die komplette Wuhlheide gelaufen, um den bestmöglichen Einlasspunkt zur Kindl-Bühne zu suchen. Den gabs nicht. Anscheinend hatten alle die Idee erst kurz vorher aufzutauchen. So stand ich dann zum offiziellen Beginn auch noch vor den Toren, die Einlasser wurden da aber schon hektischer und versucheten bis halb 9 alle noch wartenden Gäste einzulassen.

Zum Glück begann da dann auch erst das Konzert. Die Show war alles in allem sehr nett, nicht zu vergleichen mit „Die Ärtze“, aber Farin hatte das als schwierig geltende berliner Publikum doch sicher im Griff. Das vorgegebene Limit von 23 Uhr wurde dann auch ohne Vorband ziemlich gut ausgenutzt.

Als neueste Erkenntnis, nach meinem mindestens 15. Konzert in der Wuhlheide. Abreise per S-Bahn empfohlen. Ist doch um einiges komfortabler als der Weg zur und mit der Tram.

Farin Urlaub Racing Team

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 12.07.2009 von Yps in Musik | 0 Kommentare |

Neues Projekt am Start

Heute startet nun das neueste Projekt meinerseits. Nein, eigentlich nicht meinerseits, es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt, aber ich werde da auch hin und wieder schreiben, jedenfalls, wenn nicht alle Entscheidungen so hoheitlich getroffen werden, die die Wahl der Usernamen.

Vorab sollte bereits gesagt werden, das Projekt ist nicht in allen Ausführungen erst gemeint. Ob es überhaupt ernst gemeint ist, wird sich später noch herrausstellen. Themen sind zumeist ironisch, witzig, Fundstücke des Alltags und alles was erwähnenswert ist, sozusagen ein Twitter-Account als Blog, klingt komisch, is aber so.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 10.07.2009 von Yps in Internet, Privat | 0 Kommentare |

Pyromusikale vom Balkon

FeuerwerkHeute war nun der erste Abend der Pyromusikale. Das erste öffentliche Ereignis am Flugfeld Tempelhof.

Hätte ich beinahe wieder vergessen, aber wenn einmal etwas am potenziellen Platz am Berg (ehemaliger Flughafen Tempelhof, wie nennt man das denn jetzt am besten ohne den Begriff Flughafen zu verwenden?) los ist, kann ich das zum Glück nicht überhören. Hab das Schlussfeuerwerk dann vom Balkon beobachtet, wie der Rest der Straße auch. Wer Lust hat, sollte sich die nächsten Tage einmal das Programm anschauen.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 09.07.2009 von Yps in Privat | 4 Kommentare |

Einbürgerungstest für alle

Da es heute mal wieder Thema war, hab ich mich einmal selbst mit den geplanten Einbürgerungstests beschäftigt. In der Zwischenzeit gibt es ja jede Menge Musterfragen im Internt.

Aus einem Fragenkatalog von knapp 300 Fragen, werden beim Test 33 ausgewählt, von denen 17 richtig beantwortet werden müssen. Nur zum Vergleich, bei meinen Fahrschulbögen waren es jeweils 30 Fragen auf 36 Bögen.

Kritisiert wird vor allem, dass die Fragen so schwer sein könnten, dass sie nicht einmal von deutschen Staatsbürgern zur Genüge beantwortet werden könnten. Hier ein Probeexemplar des Einbürgerungstest. „Sie haben 33 Fragen richtig und 0 Fragen falsch beantwortet!“ Hab ich wohl glück gehabt :-)

Den kompletten Fragenkatalog gibts bei der Welt. Hier ist die Fehlerquote schon etwas höher. „Sie haben 271 Fragen korrekt beantwortet.“ Liegt aber auch etwas an der Konzentration. Für die 300 Fragen brauchte ich gut 90 Minuten. Mich würde mal das Ergebnis bei den 7. – 10.-klässlern interessieren. Vielleicht sollte man so einen Test bei der nächsten Pisa-Studie einbringen.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 09.07.2009 von Yps in Politik | 2 Kommentare |

Fundstück – Klugscheißer Batman

Heute durchbreche ich einmal das Muster, da ich dieses Video einfach keinem vorenthalten kann. War mir früher nie bewusst, dass es solche Dialoge bei dieser Serie gab. Frag mich echt in der Zwischenzeit, ob das ganze ernst gemeint, oder als Komödie angelegt war.

Ich denke es ist alles gesagt. Außer vielleicht: „Trenne nie st, denn es tut ihnen weh“.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 08.07.2009 von Yps in Film und TV | 0 Kommentare |

Tagesschau fällt Michael Jackson zum Opfer

Also irgendwann ist auch mal wieder gut mit dem Jackson-Wahn. Ok, er war und ist wahrscheinlich ewig eine Legende, aber muss man denn die Trauerfeier im Ersten übertragen, zu einer Zeit, zu der ein Gewohnheitstier seit gefühlten 25 Jahren die Tagesschau sieht? Das hätte ich vielleicht von RTL oder Pro7 erwartet, aber doch nicht vom öffentlich-rechtlichen. Würde mich mal interessieren, was das gekostet hat und um wieviel die ***-Gebühren demnächst wieder steigen werden.

Ich bin jedenfalls heilfroh, wenn endlich wieder Ruhe einkehrt. Mache mich denn jetzt auf die Suche nach meiner „Thriller“-CD.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 07.07.2009 von Yps in Musik | 0 Kommentare |
vorherige Seite - nächste Seite

About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien