Weihnachtsbraten

Ja ich habe selbst gekocht. Als Beweis:

Ich hoffe, es ist offensichtlich, worum es sich jeweils handelt, aber wer möchte kann gern raten. Aus diesem Grund lass ich die Auflösung vorerst noch offen. Und nein, es ist kein Microwellenessen, von der Originalverpackung auf den Teller umgeschichtet. Nur falls jemand auf die Idee kommt.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 26.12.2010 von Yps in Privat | 2 Kommentare |

Skype wieder erreichbar

Gestern Abend gegen 17:30 ging Skype weltweit offline. Angeblich sind einige Server ausgefallen. Skype selbst sprach anfangs via Twitter nur von einigen Usern, die Probleme beim einloggen haben könnten

Seit heute Mittag ersteinmal wieder Entwarnung. Einloggen funktioniert. Via MDR und Radio1 wurden allerdings grad noch weiter anhaltende Störungen vermeldet. Was soll ich ohne Skype nur zu Hause machen :-P

Edit: Hier gibts immer den neuesten Stand. Angeblich gehts jetzt wieder wieder (so richtig).

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 23.12.2010 von Yps in Internet | 0 Kommentare |

Freizeit durch Planung

Klingt jetzt ein wenig dramatisch, aber soll ja auch zum Lesen anregen :-P

Mein Tag heut ist ziemlich straight durchgeplant. So sehr, dass ich auf meine samstägliche Yoga-Stunde verzichte. Grad das gibt mir aber das Gefühl von unendlich viel Freizeit. Normalerweise steh ich auf, esse was und renne los. Hab sogar mal geschafft etwas aufzuräumen (obwohl die meisten sagen werden: “ist es bei dir doch immer”).

Noch die Schrottwichtel-Geschenke eingepackt – mit Fotoklebepads verklebt, da Klebeband seit einem Jahr leer ist, ich aber kein neuen gekauft hab (soviel zur Planung). Will ja nichts vorwegnehmen, aber ich hab glaub ich auch was nicht ganz nutzloses gefunden… Wird aber wahrscheinlich alles brauchbarer sein als der Nokia-Dummy, den ich letztes Jahr erwichtelt hab. Freu mich schon auf die diesjährigen CD Kollektion der 90er.

Hab jetzt noch nen Stündchen um Fotos für den neuen Kalender rauszusuchen – vielleicht kommt der dieses Mal dann auch noch vorm Jahreswechsel an – und dann gehts bald los.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 18.12.2010 von Yps in Allgemein | 0 Kommentare |

Unsichtbar

War gestern mit Freunden in der Unsichtbar. Ein sehr überwältigendes Erlebnis. Der erste Schock war allerdings, wie dunkel so vollkommene Dunkelheit ist. Als Stattmensch läuft einem ja sowas selten über den Weg. Irgendwie geklemmend. Wer mal versucht nachts ohne Licht durch seine vertraute Wohnung zu laufen, kommt dieses Gefühl noch nicht annähernd nahe.

Zurück zum Essen. Als erstes kann man aus einer sehr bildlich formulierten Karte sein Menü bestimmen. Die Auflösung folgt am Ende. Schön ist es, wenn man sein Essen versucht normal ablaufgen zu lassen. So Dinge wie anstoßen, Getränk auffüllen, vom anderen Kosten werden doch zu einer ziemlichen Herausforderung. Interessanterweise erkennt man die Dinge, die man nicht mag, am ehesten am Geschmack. Vom Salat ist mir vor allem die Tomate im Gedächtnis geblieben. Darüber hinaus hat man im Zweifelsfalle immer genau das auch, was der letzte gerade geschmeckt hat. So hattegefühlt jeder von uns eine Kürbissuppe, obwohl von 6 Personen tatsächlich nur einer eine bekommen hat.

Es ergeben sich aber auch eine reihe witziger Situationen. “Da ist was komisches hartes auf meinem Teller”. “Oh, mein Messer.” Oder: “Wo ist denn mein Fleisch.”. 3 Minuten später: “Habs gefunden!” gefolgt von 5 Minuten gelächter. Daraus ergab sich für uns eine neue Geschäftidee. Rotlicht- oder Wärmebildkameras. Das Video von seinem Tisch kann man am Ende des Abends ansehen. Da würden Dinge zum Vorschein kommen… Nachdem wir fertig waren mussten einzelne Personen erst einmal die Schokoladenreste vom Dessert von Gesicht und Stirn entfernen.

Sehr zu empfehlen.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 11.12.2010 von Yps in Privat | 0 Kommentare |

Good bad Christmas

Gestern war die langersehnte Weihnachtsfeier auf Arbeit. Da es in der Zwischenzeit fast 12 ist, ich aber noch beim frühstücken bin und leichte Ansätze eines Schädels spühre (das liegt bestimmt am Weißwein vom Anfang), bin ich tatsächlich Froh frei zu haben.

Konnte das Ausschlafen leider nicht richtig genießen, weil mein Nachbar immer noch beim Renovieren ist und permanent irgendwas bohrt. Naja, seit ich aufgestanden bin nicht mehr…Eigentlich hätte ich mir auch schon denken können, dass mein Nachbar irgendetwas in dieser Richtung vor hat. Denn gestern habe ich vor seiner Tür ein Werkzeugkasten gesehen und daneben ein Set Arbeitsbekleidung.

Jetzt muss ich mich nun noch aufraffen und tatsächlich Weihnachtsgeschenke kaufen, wie es geplant war. Ich freu mich jetzt schon. Ich hasse Weihnachtsshopping. Ich bin schon froh, dass ich nicht am Wochenende gehen muss.

In diesem Sinne….
Ach ja, passt zwar nicht unbedingt zum Thema, aber ich kann nicht mein neu erlerntes Wissen zurück halten: Wenn man als englischer Muttersprachter deutsch lernt, sieht die Lautschrift aus wie holländisch.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 10.12.2010 von Yps in Allgemein | 2 Kommentare |
-

About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien