Lauf!

Man kann sich ja immer viel vornehmen. Samstag Abend nichts trinken zu gehen, hat aber auch positive Effekte (nicht dass das Trinken an sich positive Effekte hätte), aber man kann früh aufstehen und auch mal Dinge machen, die man sonst immer verschiebt. Laufen gehen.

Speziell heute, quasi als Gegendemo zum Halbmaraton. Quasi ein 1/6 / 1/2 Maraton (knapp 3,75 km). Weiß jetzte aber warum man sagt, nicht in der Mittagssonne laufen gehen, selbst im Frühling, ist das doch etwas heftig. Nicht dass ich in den letzten 10 Jahren mal gelaufen bin, außer ich jage einen Ball hinterher (was selten genug vorkommt), oder ich renne um eine S-Bahn zu kriegen (was ich mir größtenteils abgewöhnt habe).

Apropos abgewöhnt: Jetzt wär ein guter Zeitpunkt für eine Zigarette.
Selbstnotiz an mich: Bevor ich mich das nächste Mal zum Luftholen auf den Balkon lege, sollte ich den ein wenig vom toten Lauf befreien.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 03.04.2011 von Yps in Allgemein | 0 Kommentare |
-

About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien