Freundschaft definiert sich neu

Mir ist letztens in einem plötzlichen Anflug von Selbsterkenntnis bewusst geworden, wie sich manche Freundschaften in den letzten Jahren verändert haben. Das ist keine Kritik. Eigentlich ist es sogar relativ Wertungsfrei. Ist mir halt nur aufgefallen.

Früher hätte ich mit einigen Freunden von morgens bis abends, 7 Tage die Woche verbringen können. Klar könnte ich das heute auch. Irgendwie sind die Prioritäten aber irgendwie anders, so dass sich solche Treffen auf 1-2 Tage die Woche konzentrieren. Wirkt irgendwie viel intensiver.

Ist ein wenig so, als müsse man sich mit einem ehemaligen Mitbewohner auf einmal aktiv verabreden. Vorher hat man sich zwar täglich gesehen, aber relativ wenig Zeit direkt miteinander verbraucht. Auch einmal nimmt man sich Zeit für einander. Das ist irgendwie mein Lieblingsbeispiel des Tages. Irgendwo hab ich das heut schon mal einbringen können :-P

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 02.02.2012 von Yps in Allgemein | 0 Kommentare |
-

About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien