Noch 63 Tage, 35 Arbeitstage

Ich befinde mich in einer merkwürdigen Phase. Die Reiseplanung ist soweit abgeschlossen. Der Druck fällt ab. Die Vorfreude weicht der Ruhe vor dem Sturm. Einzig der Countdown, der mir unaufhörlich durch den Kopf geht, verdeutlicht, dass estwas großes bevorsteht. Auch wenn man einige Teile noch besser durchplanen könnte, fällt es mir schwer eine Etappe, die in einem halben Jahr kommt schon vollends durchzustrukturieren. Und am Ende kommt eh alles anders.

Allein in der letzten Woche gar es 3 Flugänderungen. Ein Flug wurde einfach ganz gestrichen (war aber mit einer Billigairline, bei dem Around the World Ticket werden in der Regel Alternativen festgelegt, die nicht zu sehr vom Ursprungsplan abweichen. Dennoch muss ich jedes Mal schauen, ob irgendeine Hostel Reservierung oder ein Anschlussflug betroffen ist…

Hier einmal ein grober Überblick, was mich erwartet (zusätzlich muss ich auf einigen Touren noch umsteigen):

 

Berlin nach Istanbul 1. September 2013
Istanbul nach Izmir 6. September 2013
Izmir nach Nevsehir 10. September 2013
Nevsehir nach Istanbul 15. September 2013
Istanbul nach Amman 16. September 2013
Amman nach Delhi 30. September 2013
Delhi nach Goa 7. Oktober 2013
Goa nach Jodhpur 13. Oktober 2013
Jodhpur nach Delhi 16. Oktober 2013
Delhi nach Peking 17. Oktober 2013
Peking nach Tokyo 25. Oktober 2013
Seoul nach Bangkok 13. November 2013
Bangkok nach Kuala Lumpur 13. November 2013
Kuala Lumpur nach Vientiane 16. November 2013
Hanoi nach Jakarta 27. November 2013
Jakarta nach Bangkok 10. Dezember 2013
Bangkok nach Sydney 11. Dezember 2013
Sydney nach Perth 12. Dezember 2013
Gold Coast nach Auckland 12. Januar 2014
Wellington nach Sydney 30. Januar 2014
Sydney nach San Francisco 31. Januar 2014
San Francisco nach San Salvador 13. Februar 2014
San Salvador nach Lima 23. Februar 2014
La Paz nach Lima 15. März 2014
Lima nach Berlin 15. März 2014

 

Habe nun auch schon einige Hostels dazu gebucht, die potenziell ausgebucht sein könnten, oder wenn ich irgendwo erst mitten in der Nacht ankomme. Meine Unterkunft in Tokyo hatte jetzt schon nur noch Restplätze. Wann immer ich zu humanen Zeiten ankomme oder die Planung schwammig ist, entscheide ich aber spontan (habe mir trotzdem für jeden eingeplanten Stopp eine Unterkunft ausgeguckt, ob es die dann auch wird, wird sich zeigen). Hab schon angefangen mir Screenshots von Google Maps zu machen und diese offline auf dem Smartphone zu speichern. So ganz glaube ich aber einigen Adressangaben nicht, da Google und Bind da bezüglich der Position der Unterkünfte unterschiedlicher Ansicht sind…

Am Kostensstand hat das wenig geändert, da ich im Regelfall für die Reservierung nur anzahlen musste, und 10% von 850.000,00 Indonesischen Rupiah ist eben auch nicht so viel. Aktueller Kostenstand: ca. 8600 Euro.

Nächstes Wochenende gehts zum Geburtstags-Shopping zu Globetrotter :-)

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 30.06.2013 von Yps in Reise | 2 Kommentare |

Step by Step

Reisecountdown: t-78 Tage….

Vor wenigen Tagen haben ich nun offiziell meinen Arbeitsvertrag gekündigt. Fühlt sich irgendwie seltsam an. Nicht, dass es vorher noch einen Weg zurück gegeben hätte. Aber jetzt wirkt es irgendwie so endgültig. Mein Vermieter hat in der Zwischenzeit auch schon sein GO gegeben für die Untervermietung der Wohnung. Ich warte noch auf den Moment, in dem Mal irgendetwas nicht klappt. Bisher läuft mir das alles zu rund. Da muss doch irgendein Haken sein….

Die ersten Nachteile der Schrittweisen Planung machen sich langsam bemerkbar. Den Flug von Bangkok nach Sydney hatte ich ja in meinem Around the World Ticket schon mit drin. Da ich ab Anfang/Mitte Dezember in Australien bin und um Sylvester herum 6 komplette Tage in Sydney habe, wollte ich direkt mit dem Zug weiter fahren nach Perth. Der Zug führt aber nur 2x die Woche und kostet ungefähr 600 Dollar. Daher hab ich mich dann doch für den Flug nach Perth entschieden. Vor Bangkok komme ich aber noch aus Jakarta, fliege über Kuala Lumpur. So fliege ich innerhalb von 60 Stunden von Jakarta -> Kuala Lumpur -> Bangkok -> Sydney -> Perth. In den Tempo hätte ich die Reise auch in 1 1/2 Wochen abhaken können. Ein Flug von Jakarta nach Perth dauert übrigens 4 Stunden und kostet 100 Dollar. Aber so habe ich immerhin noch eine Nacht in Bangkok.

Die ersten Hostels sind auch gebucht. Wenigstens die, bei denen ich mitten in der Nacht ankomme.

Achja, die Kündigung meiner Krankenkasse ist auch durch, auch wenn der Brief irgendwie in der Hauspost verloren gegangen sein muss, konnte ich dennoch eine Kündigung telefonisch zum 31.07. aushandeln. Meine Seuchenärztin meinte auch 5 Impfungen innerhalb eines Monats krieg ich hin. Wäre sogar üblich, weil die meisten anderen Reisenden sich über sowas erst einen Monat vor Abflug Gedanken machen.

Aktueller Kostenstand ist nun ungefähr 8500 Euro. Viel mehr wird es nun auch nicht mehr werden. Hab als einzige Tour „Rock the Boat“ verab gebucht. Alles andere mach ich recht spontan. Aber Japan und Neuseeland sind in der Zwischenzeit recht straight durchgeplant. Die Fähre von Japan nach Südkorea sollte ich auch besser vorab buchen. Aber das zählt alles schon offiziell ins Reisebudget und nicht mehr in Vorbereitungsbudget mit hinein.

So far….

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 15.06.2013 von Yps in Reise | 0 Kommentare |

Der Countdown läuft

Heute sind es noch genau 3 Monate bis mein erster Flieger geht.

So langsam kreisen meine Gedanken nur noch um dieses Thema. Ich muss zugeben, ich habe die Planung ein wenig unterschätzt. Je mehr ich mich mit der Reise beschäftige umso weniger kommt für mich auch nur der Hauch eines Zweifels an diesem Projekt auf.

Der Flugplan steht jetzt immerhin schon einmal komplett. Werde jetzt auch noch ein paar Tage in Kuala Lumpur bleiben, da Air Asia mich dort eh immer wieder umsteigen lässt. Dafür ist Bangkok jetzt beinahe auf 0 reduziert worden. Aber da war ich ja letztes Jahr auch schon ein paar Tage.

Für die Türkei (Istanbul, Izmir, Nevsehir) und Indien (Delhi, Goa. Jodhpur) sind in der Zwischenzeit auch weitere Inlangsflüge gebucht. In Japan bin ich deutlich flexibler, da hier das Bahnnetz super ausgebaut ist, ein grober Plan existiert hier aber auch schon (Tokyo, Fuji, Kyoto, Hiroshima, Fukuoka – von hier gehts dann mit der Fähre nach Südkorea). Für Neuseeland stehen auch die Flüge, Ankunft ist in Auckland, Abflug von Wellington. Bleiben also 3 Wochen um von A nach B zu kommen. Wobei Neuseeland schon außerordentlich vollgepackt mit vielen Ideen und Reisetipps ist.

Habe von Mamatogo eine tolle Welt-Rubbel-Karte geschenkt bekommen.
Ich bin schokiert, wie wenig ich erst von der Welt gesehen habe. Aber das wird sich ja nun ändern.

Weltkarte

Aktuell stehe ich nun bei Gesamtkosten von etwa 6500 Euro für Flüge, Visa und die Sydney Unterkunft.

Warte nun noch auf die Kündigungsbestätigung meiner Krankenkasse, Da die Barmer leider nur Impfungen von 100 Euro im Jahr übernimmt, ich aber noch Impfungen im Wert von etwa 450 Euro benötige, muss ich mir für den August noch einmal etwas anderes suchen.

Auch auf die Kreditzusage meiner Kreditbank warte ich noch. Sieht aber gut aus. Die Sparkasse wollte mir komischerweise keinen Kredit geben, damit ich mich ohne Job ins Ausland absetzen kann. Kann ich gar nicht verstehen 😛

Soviel für den Moment…

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 01.06.2013 von Yps in Reise | 0 Kommentare |
-

About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien