Zahl des Tages – 11

Nein, es geht nicht um Fussball. 11 ist die Anzahl der zahlenden Besucher des neuen Films Motherhood mit Uma Thurman. Anscheinend hatte man beim Kinostart in England auf Exklusivität gesetzt und sich damit ein wenig verspekuliert. Den Produktionskosten von 5 Millionen Dollar standen nach einem Wochenden gerade einmal Einnahmen von 88 Pfund gegenüber. Damit ist Motherhood aber schon jetzt nicht mehr in der Lage den Minimalistenrekord von 7 eingespielten Pfund zu unterbieten, gehalten vom Film “My Nikifor”

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 29.04.2010 von Yps in Film und TV | 0 Kommentare |

Wir haben 100 Leute gefragt

Eigentlich wollte ich hier etwas über die neue U55 schreiben, irgendwie bin ich bei den Recherchen aber hängen geblieben. Hier:

Best of Familienduell. Die Antworten, die am wenigsten hervorzusehen waren. Oder war die Frage einfach schlecht gestellt?
Mein absoluter Liebling: Nennen Sie einen Ort mit wenig Beinfreiheit.
Antwort: Spanien

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 13.04.2010 von Yps in Film und TV | 0 Kommentare |

Fundstück – Klugscheißer Batman

Heute durchbreche ich einmal das Muster, da ich dieses Video einfach keinem vorenthalten kann. War mir früher nie bewusst, dass es solche Dialoge bei dieser Serie gab. Frag mich echt in der Zwischenzeit, ob das ganze ernst gemeint, oder als Komödie angelegt war.

Ich denke es ist alles gesagt. Außer vielleicht: “Trenne nie st, denn es tut ihnen weh”.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 08.07.2009 von Yps in Film und TV | 0 Kommentare |

Ich kann Kanzler – wer noch

Als gäbe es noch nicht genug Castingsshows, hat sich nun das ZDF mit “Ich kann Kanzler!” diesem Boom angeschlossen. Die Idee dahinter: Man möchte jungen Menschen die Politik zugänglicher machen. Und die Teilnehmer: Dem Gewinner winkt ein Praktikum im Deutschen Bundestag.

Das Manko: Am Ende entscheidet der Zuschauer per Telefon. So spielen wohl wieder Aussehen und Coolness eine größere Rolle als vielleicht politische Kompetenz. Klar, auch in Wirklichkeit sind uns Kanzler, die auch mal einen heben gehen und nicht verklemmt sind, lieber. Aber sollte das wirklich das Bild von Politik sein, das man uns vermitteln will? Geht diese Casting-Show nicht ausgerechnet den politisch interessierten auf die Nerven und warum läuft die Sendung parallel zu Germany’s Next Hastenichtgesehen und die (ungekürzte) Wiederholung nachts, wenn man doch die politikverdrossenen erreichen möchte? Stimmen Sie ab unter 0180….

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 18.06.2009 von Yps in Film und TV, Politik | 0 Kommentare |

WipeOut Einschaltquoten

Jetzt ist es also doch passiert. Nachdem nicht wenige Besucher auf Grund dieser Suchphrase auf meine Seite gekommen sind, werde ich das Geheimnis lüften.

Erschreckend:
16,2 % in der direkten Zielgruppe, macht 2,14 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer. Insgesamt sahen “Wipeout” mehr als 3 Millionen Zuseher, ein Gesamtanteil von 9,1 %. Zoviel zur ersten Sendung. Ich hoffe, das lässt schnell wieder nach.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 28.03.2009 von admin in Film und TV | 0 Kommentare |

WipeOut

oder: Instant-Doofheit im TV

Wo soll das nur noch hinführen? Heute lief die erste Folge von WipeOut auf Pro7 und ich hoffe, ich werde niemals mit den Einschaltquoten für diese Sendung konfrontiert. In Zeiten von DSDS, GNTM, GZSZ und LMAA sollte einem eigentlich gar nichts mehr überraschen, aber das ist echt der Tiefpunkt in der deutschen TV-Landschaft.

Das gabs doch schon vor 10 Jahren unter dem Namen Takeshi’s Castle. Und nun muss man sich endlich nicht mehr über die Japaner lustig machen und sich insgeheim fragen, wer sich so etwas antut, man kann sich direkt selbst anmelden. “Ich vasse es nicht“.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 10.03.2009 von admin in Film und TV | 0 Kommentare |

Insane – Premiere

Gestern Abend war nun die langerwartete Privat-Premiere von “Insane”

Die Handlung:

Ein Mann steht am Abgrund. Nur seine Freundin und ihr Hund geben ihm noch halt. Doch dann hört er eine Stimme, die ihm befiehlt, das Einzige was ihn noch vor dem Untergang bewahren könnte, zu töten.

Ein komplexes Thema, dass man so erstmal in einem Kurzfilm unterbringen muss. Doch nicht nur das ist gelungen. Die interessanten Kamera-Effekte passen hervorragend zum Film und unterstreichen die Dramatik. Klar sind hier und da ein paar Fehler versteckt, aber die gibts auch bei Steven Spielberg und co.

Außerdem sollte auch noch der großartige Titelsong “about a shadow” von FlyingCakeFish erwähnt werden, der den Film hervorragend abgerundet hat.

Ich wünsche weiterhin allen Beteiligten viel Erfolg!

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 01.03.2009 von admin in Film und TV | 0 Kommentare |

Californication vs. andere Verpflichtungen

Hab grad im Internet die neue Staffel von Californication gefunden. Wollte doch heut eigentlich noch ein neues Blog aufsetzen – mehr dazu später, falls es dazu kommt – das bringt doch wieder meine ganze Tagesplanung durcheinander. Vielleicht schaff ich es ja, nur eine Folge zu schaun.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 21.02.2009 von admin in Allgemein, Film und TV | 0 Kommentare |

Wann kommt endlich

Sin City 2

Da nun heute Abend Sin City im TV läuft, stellt sich mir wieder unvermittelt die Frage: Wann kommt denn nun endlich der 2. Teil? Hab 2006 schon einmal irgendwas gelesen, dass man “nächstes Jahr” mit dem Dreh beginnen wollte. Heut hab ich nun auf einmal etwas von “Kinostart: Voraussichtlich 2010″ gelesen. Na das sind ja nur 5 Jahre nach dem 1. Teil. Die Erwartungen steigen jedenfalls von Jahr zu Jahr weiter an…

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Geschrieben am 15.02.2009 von admin in Film und TV | 0 Kommentare |
-

About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien