The new Bucket-List

Bereits nachdem ich aus Machu Picchu zurückkam, folgte so ein kleines Gefühl der Leere. Ich hatte so viel gesehen, so viel gemacht und auf einmal…. Was sollten meine nächsten Reiseziele sein? Worauf soll ich in Zukunft hinarbeiten, auch wenn es wieder 20 Jahre dauert diese Wünsche zu erfüllen…? Daraufhin entstand folgende Bucketlist, die Reihenfolge ist dabei keine Prioritätenliste:

 

Ein Grenze mit dem Fahrrad überqueren / Myanmar

Nachdem ich nach Korea mit dem Schiff und nach Bolivien zu Fuß eingereist war, hab ich überlegt, dass es noch einen anderen Weg geben müsste. Ein wenig inspiriert wurde ich dann von der Möglichkeit Thailand mit dem Rad zu durchqueren. Vielleicht ist ganz Thailand etwas sehr enthusiastisch. Aber von Thailand nach Myanmar oder zurück sollte doch machbar sein. Außerdem sollte man Myanmar wohl eh so schnell wie möglich sehen, so lange es sich noch in einem halbwegs unangetasteten Zustand befindet.

 

Transsib / Asian Highway #1

Vielleicht sollte man nicht unbedingt die ganze Strecke von Moskau nach Wladiwostok/Peking fahren, um das Sitzfleisch zu schonen, aber vielleicht von Moskau 1-2 Tage lang in die russische Pampa oder in die Mongolei. Von da aus dann weiter auf dem Asian Highway #1 bis nach Tokyo oder durch Usbekistan (inspiriert von der RBB Doku Fernost). Wusstet ihr eigentlich, dass die „Pampa“ eine Steppenlandschaft in Südamerika ist…?

 

Alaska / Island / Polarlichter sehen

Klar, Alaska und Island liegen nicht unbedingt nebeneinander, Hauptziel sind aber tatsächlich die Polarlichter. Da sowohl Island als auch Alaska zudem eine ziemlich aufregende Landschaft haben, würde ich dennoch beides gern sehen wollen. Mein Problem: Polarlichter gibts nur im Winter. Im Winter ist es auf Island und in Alaska aber sehr kalt. Das passt nicht unbedingt zu meiner Wohlfühltemperatur von 25 Grad und mehr.

 

Hawaii / Osterinseln / Tahiti

Es gibt eine Reihe von abgelegenen Paradies-Inseln, die ich gern einmal bereisen möchte. Die Gründe sind so simpel wie offensichtlich: Strand, warmes Wasser, Entspannung. Ich weiß, das sind nicht unbedingt die typischen Backpackerorte, aber man wird ja auch älter. Außerdem möchte ich gern noch einmal Schnorcheln oder vielleicht sogar Tauchen, irgendwo, wo die Tierwelt im Meer noch einigermaßen unberührt ist.

 

Kroatien – Plitvicer Seen (check)

Der Plitvicer Lake Nationalpark ist einer der einzigartigsten Seen- und Wasserfalllandschaften überhaupt. Ich weiß ja, Bilder können täuschen, aber wenn ich mir das so anschau, gibt es daran kein vorbei.

 

Südafrika / Safari

Afrika ist in meinem Leben bisher recht kurz gekommen. In meinem Kopf fühlt sich Afrika allerdings recht gefährlich an. Dennoch  gibt es ein paar Dinge, die ich unbedingt einmal sehen möchte, z.B. Kapstadt. Außerdem möchte ich einmal die „Big five“ in freier Wildbahn sehen – so lange es noch möglich ist. Die Safari könnte man sicher auch in einem authentischeren afrikanischen Land machen, wie Kenia oder Tanzania. Da Südafrika im Allgemeinen als sehr sehenswert empfunden wird, ließe sich das hier aber gut verbinden.

 

Weiße Nachte von St. Petersburg

Jedes Jahr zur Sommersonnenwende werden in St. Petersburg die weißen Nächte gefeiert. In dieser Zeit wird es nie richtig dunkel. Außerdem gehört die historische Innenstadt zum UNESCO Weltkulturerbe.

 

Mexiko – Chichen Itza

Die Chichen Itza Pyramide zählt zu den bedeutendsten Überresten der Maya in Mexiko und einer der größten noch erhaltenen Tempelanlagen des vorkolonialen Lateinamerika.

 

Nepal / Tibet

Spirituell reizvoll finde ich Nepal und Tibet. Vielleicht ein guter Ort, zum Durchleben einer Midlife-Crisis. Vielleicht nicht unbedingt im Schweigekloster, aber irgendetwas, wo man sich damit beschäftigen kann den ganzen Tag dem Himalaya zu lauschen.

 

Niagarafälle

Obwohl ich die USA nicht unbedingt als eines der aufregendsten Reiseländer empfinde, die Niagarafälle wären es wert noch einmal dorthin zu reisen.

 

Amazonas

Ich mag den Regenwald. Der Amazonas ist für mich aber die Mutter der Regenwälder. Hier ein mehrtägiger Jungle-Track muss atemberaubend sein.

 

Papua / Borneo

Noch einmal Regenwald und Abgeschiedenheit. Die Inseln sind relativ dünn besiedelt und spielten in der Zeit der Kolonialisierung keine bedeutende Rolle, trotz einer recht zentralen Lage zwischen Südostasien und Australien. Daher ist die Lebensweise hier recht naturbelassen. Selbst in Sumatra wurde mir mitgeteilt, dass da „die Wilden“ leben und Sumatra ist nicht gerade für Einkaufszentren und Flatscreens bekannt.

 

Ägypten – Pyramiden

Wahrscheinlich sehr überlaufen, dennoch glaube ich, dass man, wenn man viel herumkommt, die Pyramiden in Ägypten gesehen haben muss.

 

England – Stonehenge

Wenig exotisch, aber warum immer in die Ferne schweifen. Es gibt nicht viele derart antike Stätten in Europa, außerdem soll Südengland sehr schön sein. Definit aber etwas, das Zeit hat. Vielleicht lässt sich das ganze ja mal mit einer Reise nach Wales oder Irland verbinden.

 

Rom – Sixtinische Kapelle

Ich weiß, ich war gerade erst in Rom. Daher finde ich auch schade, dass ich die Sixtinische Kapelle nicht gesehen hab. Im Film Good Will Hunting fragt Robin Williams Matt Damon, ob er wisse, wonach es in der Sixtinischen Kapelle riecht. Ich bin mir sicher, es ist nicht so spektakulär, aber ich würde es trotzdem gern irgendwann herausfinden, vielleicht aber auch erst in 20-30 Jahren. Rom ist es sicher wert irgendwann noch einmal hinzufahren.

 

Es gibt sicher noch eine reihe weiterer Sehenswerter Orte auf der Welt, die sehenswert sind, aber irgendwo muss man anfangen. Ich würde ganz gerne auch noch Wale sehen (die großen), oder in die Karibik (Havanna muss von eine der schönsten Kolonialstädte der Welt sein), vielleicht auch Karneval in Rio oder St. Patricks Day in Dublin, Ganz sicher noch einmal Neuseeland oder auch die Tempelanlage Preah Vihear in Kambodscha und ganz sicher auch irgendwann Ayers Rock in Australien. Damit sollte ich dann aber erst einmal eine Weile beschäftigt sein.

Was sind denn eure Träume?

 

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Reise ||

2 Responses

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien