Das Ding mit den Namen

Namen sind für mich Schall und Rauch. Von daher nehm ich auch niemandem übel, wenn er mich nach mehreren Jahren und ein paar gemeinsamen Partys nach meinen Namen fragt. Bei Partys mit mehr als 20 Personen besteht bei mir auch ein hohes Potenzial, dass am Ende alle neu gelernten Namen verloren gehen, wenn nicht grad ein exotischer Name dabei ist, oder mir jemand gefällt. Um so verwunderlicher ist, dass bei solchen Events auch die letzten Gäste sich noch ganz nett mit Namen vorstellen. Man sollte aber dennoch vermeiden, zu erwähnen, dass man bei aller Nettigkeit, den Namen eh gleich wieder vergessen haben wird. In diesem Falle kann man sich sicher sein, dass man alle 30 Minuten wieder mit Namen von dieser Person angesprochen wird, um zu sehen, ob du dir ihren Namen nun gemerkt hast. Vielleicht lässt sich das ja als Masche für Personen die einem gefallen einstudieren. Aber echte Unwissenheit kann man schwer spielen.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Allgemein ||

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien