Freizeit durch Planung

Klingt jetzt ein wenig dramatisch, aber soll ja auch zum Lesen anregen 😛

Mein Tag heut ist ziemlich straight durchgeplant. So sehr, dass ich auf meine samstägliche Yoga-Stunde verzichte. Grad das gibt mir aber das Gefühl von unendlich viel Freizeit. Normalerweise steh ich auf, esse was und renne los. Hab sogar mal geschafft etwas aufzuräumen (obwohl die meisten sagen werden: „ist es bei dir doch immer“).

Noch die Schrottwichtel-Geschenke eingepackt – mit Fotoklebepads verklebt, da Klebeband seit einem Jahr leer ist, ich aber kein neuen gekauft hab (soviel zur Planung). Will ja nichts vorwegnehmen, aber ich hab glaub ich auch was nicht ganz nutzloses gefunden… Wird aber wahrscheinlich alles brauchbarer sein als der Nokia-Dummy, den ich letztes Jahr erwichtelt hab. Freu mich schon auf die diesjährigen CD Kollektion der 90er.

Hab jetzt noch nen Stündchen um Fotos für den neuen Kalender rauszusuchen – vielleicht kommt der dieses Mal dann auch noch vorm Jahreswechsel an – und dann gehts bald los.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Allgemein ||

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien