Prokrastination, Teil 1

Dieser Begriff verfolgt mich seit geraumer Zeit auf Arbeit (vielen Dank!). Jedenfalls trifft er ziemlich gut auf den heutigen Tag zu, eigenltichschon aufs ganze Wochenende, denn ich schaffe es erfolgreich mich vorm Packen zu drücken.

Kaffee trinken, am Laptop sitzen, wieder Kaffee trinken, Dokumente ablegen, die sich seit 6 Monaten in der Ablage „WICHTIG“ stapeln, wieder Kaffee trinken und jetzt diesen wunderbaren Beitrag verfassen.

Ich sollte einfach ohne Gepäck fliegen und alles nötige in den USA kaufen.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Allgemein, Privat ||

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien