Rückkehr der Glühbirne

Seit Beginn des Jahres verschwinden Schritt für Schritt die Glühbirnen aus den Regalen der Händler. Aus Energiebewusstsein hat die herkömmliche Glühbirne ausgedient und wird sukzessive durch Energiesparlampen ersetzt. Grund für die Einstellung der Produktion war, dass ein Großteil der Energie in Wärme und nicht wie eigentlich gewünscht, in Licht umgewandelt wurde.

Nun also, das alte Produkt mit einen neuen Einsatzgebiet. Das Licht wird also einfach von vornherein gedimmt und die Glühbirne dann kurzerhand als elektrisches Heizelement verkauft. Wenn das nicht absurd ist. Immerhin wird so die Glühlampe langfristig die IKEA-Kerze als Wärmekörper ablösen…

Ich leg mir jetzt erstmal ein Toast auf die Heizung und mach das Licht an, damit hier mal etwas Wärme reinkommt. Dann werde ich mir mit dem Lüfter vom Rechner die Haare föhnen, nachdem ich mir mit dem Kondenzwasser vom Kochen die Haare gewaschen hab.

Ach ja, der Mensch strahlt im übrigen etwa 100 Watt energie ab (sagt Die ZEIT), also lasst uns einfach eine Kommune gründen und kuscheln. Aber Vorsicht! Die Füße einer Frau absorbieren einen gewissen Anteil dieser Energie wieder.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Allgemein ||

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien