Sperrmüllentsorgung einmal anders

Seit Wochen stapelt sich vor meiner Haustür ein Berg mit Müll auf. Nach ein paar Jahren Neukölln ist das gar nicht mal ungewöhnlich. Heute morgen hab ich eine Bekanntgabe der Polizei im Hausflug vorgefunden, dass die Postwurfsendung, die auf eine Sperrmüll-Sonderaktion der BSR hinwies nur Fake war. Sowas entgeht einem also, wenn man seine Werbung gleich am Briefkasten entsorgen kann.

Nun äußert sich auch die BSR dazu, anscheinend gab es einen solchen Vorfall schon einmal. Bin mal gespannt, wer seinen Müll wieder einsammelt, oder wie weit der Berg noch anwächst. In Neukölln ist eben alles möglich.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Allgemein ||

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien