Tagesschau fällt Michael Jackson zum Opfer

Also irgendwann ist auch mal wieder gut mit dem Jackson-Wahn. Ok, er war und ist wahrscheinlich ewig eine Legende, aber muss man denn die Trauerfeier im Ersten übertragen, zu einer Zeit, zu der ein Gewohnheitstier seit gefühlten 25 Jahren die Tagesschau sieht? Das hätte ich vielleicht von RTL oder Pro7 erwartet, aber doch nicht vom öffentlich-rechtlichen. Würde mich mal interessieren, was das gekostet hat und um wieviel die ***-Gebühren demnächst wieder steigen werden.

Ich bin jedenfalls heilfroh, wenn endlich wieder Ruhe einkehrt. Mache mich denn jetzt auf die Suche nach meiner „Thriller“-CD.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Musik ||

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien