Ein Wochenende in Lissabon

Meine Lissabon Reise ist nun schon ein paar Tage her, dennoch möchte ich noch ein paar Dinge darüber loswerden.

Lissabon ist eine unglaublich schöne Stadt, nicht allzugroß, aber durch die Berge recht weitläufig. Die historischen Sehenswürdigkeiten, teilweise 500 – 800 Jahre alt und sehr beeindruckend und zumeist auf den Bergen platziert. Die Fußwege sind daher oft sehr viel weiter, als es zunächst aussieht. Auch gibts wenige Touristenströme, an denen man sich orientieren kann. Die Sehenswürdigkeiten sind entsprechend kaum überlaufen. Eher im Gegenteil. Von den meisten Sehenswürdigkeite hat man tollo Panoramablicke über die ganze Stadt.

An einigen Stellen erinnert Lissabon an ein norwegisches oder dänisches Fischerdorf. An anderen Stellen steht es was Prunk und Schönheit betrifft Städten wie Prag oder Budapest in nichts nach.

Die Stadt wurde in der Vergangenheit mehrfach von größeren Bränden und Erdbeben heimgesucht, die aber zumeist nicht die ganze Stadt betrafen, so hat quasi jeder Stadtteil eine eigene Architektur.

Die Preise sind auch für verwöhnte Berliner in Ordnung. Kulinarisch hat Lissabon leider nichts zu bieten, was man nicht hierzulande an einer Currywurst Bude oder in einem Schnellimbiss bekommen könnte.

Das Hostes (lisb’on hostel) war nach der Asienreise preislich eine ziemliche Umstellung. Preislich recht teuer (Einzelzimmer 60 Euro die Nacht). Frühstück unspektakulär, dafür mit tollem Blick aufs Wasser und auf die Stadt.

Dar und Clublangschaft ist sehr zentriert. Als würde man durch die Simon-Dach-Straße und angrenzende Straßen laufen.

Musikalisch leider nicht so der Hammer, wenig Elektro (wer hätte gedacht, dass mir das einmal fehlen wird). Die Nächte nach dem Pubcrawl habe ich mich dann auch entsprechend in einer Bar niedergelassen, die von sich selbst behauptete die schlechtesten DJs zu haben. Ich sollte mir einmal überlegen, warum mich das gerade so gereizt hat.

Ich war einmal mehr überrascht, wie sauber so andere Städte auf der Welt sind. Davon könnte sich Berlin ruhig mal eine Scheibe abschneiden.

Fazit: Lissabon ist auf jeden Fall eine Reise wert.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

 

Reise || ,

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien