Ich habe getötet

pflanzensterben

Es gibt ja immer so Phasen, in denen alles einfach so läuft, in denen man alles einfach nur anfassen muss, und es entsteht etwas. Dann gibt es genau die anderen, in denen man anfassen kann, was man will, und irgendwie ist alles wie verhext.

Meine Pflanzen durchleben Erfahrungsgemäß die selben Phasen. Allerdings sind meine Pflanzen ein wenig schwieirg. Am besten geht es ihnen, wenn ich mich nicht um sie kümmer. Zeitintensive Pflege wird eher mit Abwendung bestraft.

Hin und wieder gibt es aber auch mal Ausnahmen, quasi in den Zeiten, in denen alles gelingt, was man anfasst und Zeit in die Pflanzen investiert und die es auch noch danken.

Ob die Pflanzen auf dem Foto grad auf dem Weg der Besserung oder ganz nach unten sind, lass ich mal offen. Aber dass die Pflanzen so aussehen, das braucht schon eine Gewisse Vorarbeit. Für den Fokus hat sich übrigens meine Kamera entschieden, aber ich finde das macht das Bild erst so in sich schlüssig.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Allgemein ||

4 Responses

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien