Noch 63 Tage, 35 Arbeitstage

Ich befinde mich in einer merkwürdigen Phase. Die Reiseplanung ist soweit abgeschlossen. Der Druck fällt ab. Die Vorfreude weicht der Ruhe vor dem Sturm. Einzig der Countdown, der mir unaufhörlich durch den Kopf geht, verdeutlicht, dass estwas großes bevorsteht. Auch wenn man einige Teile noch besser durchplanen könnte, fällt es mir schwer eine Etappe, die in einem halben Jahr kommt schon vollends durchzustrukturieren. Und am Ende kommt eh alles anders.

Allein in der letzten Woche gar es 3 Flugänderungen. Ein Flug wurde einfach ganz gestrichen (war aber mit einer Billigairline, bei dem Around the World Ticket werden in der Regel Alternativen festgelegt, die nicht zu sehr vom Ursprungsplan abweichen. Dennoch muss ich jedes Mal schauen, ob irgendeine Hostel Reservierung oder ein Anschlussflug betroffen ist…

Hier einmal ein grober Überblick, was mich erwartet (zusätzlich muss ich auf einigen Touren noch umsteigen):

 

Berlin nach Istanbul 1. September 2013
Istanbul nach Izmir 6. September 2013
Izmir nach Nevsehir 10. September 2013
Nevsehir nach Istanbul 15. September 2013
Istanbul nach Amman 16. September 2013
Amman nach Delhi 30. September 2013
Delhi nach Goa 7. Oktober 2013
Goa nach Jodhpur 13. Oktober 2013
Jodhpur nach Delhi 16. Oktober 2013
Delhi nach Peking 17. Oktober 2013
Peking nach Tokyo 25. Oktober 2013
Seoul nach Bangkok 13. November 2013
Bangkok nach Kuala Lumpur 13. November 2013
Kuala Lumpur nach Vientiane 16. November 2013
Hanoi nach Jakarta 27. November 2013
Jakarta nach Bangkok 10. Dezember 2013
Bangkok nach Sydney 11. Dezember 2013
Sydney nach Perth 12. Dezember 2013
Gold Coast nach Auckland 12. Januar 2014
Wellington nach Sydney 30. Januar 2014
Sydney nach San Francisco 31. Januar 2014
San Francisco nach San Salvador 13. Februar 2014
San Salvador nach Lima 23. Februar 2014
La Paz nach Lima 15. März 2014
Lima nach Berlin 15. März 2014

 

Habe nun auch schon einige Hostels dazu gebucht, die potenziell ausgebucht sein könnten, oder wenn ich irgendwo erst mitten in der Nacht ankomme. Meine Unterkunft in Tokyo hatte jetzt schon nur noch Restplätze. Wann immer ich zu humanen Zeiten ankomme oder die Planung schwammig ist, entscheide ich aber spontan (habe mir trotzdem für jeden eingeplanten Stopp eine Unterkunft ausgeguckt, ob es die dann auch wird, wird sich zeigen). Hab schon angefangen mir Screenshots von Google Maps zu machen und diese offline auf dem Smartphone zu speichern. So ganz glaube ich aber einigen Adressangaben nicht, da Google und Bind da bezüglich der Position der Unterkünfte unterschiedlicher Ansicht sind…

Am Kostensstand hat das wenig geändert, da ich im Regelfall für die Reservierung nur anzahlen musste, und 10% von 850.000,00 Indonesischen Rupiah ist eben auch nicht so viel. Aktueller Kostenstand: ca. 8600 Euro.

Nächstes Wochenende gehts zum Geburtstags-Shopping zu Globetrotter :-)

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Reise ||

2 Responses

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien