Putzen für die Steuer

Ein wunderschöner Wintertag. Ich werde von der Sonne geweckt. Das ist lange nicht passiert. Ich stehe gut gelaunt auf, habe heut Zeit. Vorsatz: Ich beginne mit der Steuererklärung. Kein 1 1/2 Stunden nach dem Aufstehen fang ich an das Bad zu putzen. Irgendwie erinnert mich das wieder an die Studienzeit. Klausurenzeit. Lernen? Putzen! Naja, Bad ist soweit fertig. Es ist ja noch früh. Dann kann ich ja erstmal zum Yoga gehen. Ich muss ja den Tag irgendwie rumkriegen, ohne irgendwas mit Steuern zu machen. Zur Not kann ich später noch staubsaugen oder Fenster putzen.

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Allgemein ||

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien