Shoppen als Trotzreaktion

Ich schätze mich ja selbst als ziemlich bedächtig ein. Manchmal neige ich aber zu Trotzreaktionen. Wollte letztens einfach nur meine Kreditkarten ausgleichen. Irgendwie führte das aber zu einer Fehlermeldung. Dachte, ok, Onlinebanking Tageslimit. Nagut kleineren Betrag überwiesen. Den Rest wollte ich am nächsten Tag machen.

Habe dann später mitbekommen, dass doch beide Überweisungen durch sind. Hmpf. Nu gut. Geld zurück überweisen. Falsch gedacht. Irgendwie hätte ich dafür mein Kreditkarten Konto erst freischalten müssen. Was nun? Einfach Geld auf dem Konto liegen lassen? Nö! Lieber shoppen! Ich war ja für eine Weile auf der Suche nach guten Reisetaschen. Und diesmal waren sie dran!

Ob nötig oder nicht, wenigstens ist jetzt nicht mehr zu viel Guthaben auf der Kreditkarte. Außerdem muss man sich ja auch mal was gönnen 😛

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Allgemein ||

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien