Europawahl – und wer geht hin

Seit heute sind die Wahllokale für das Europäische Parlament geöffnet. Den Anfang machten Großbritannien und die Niederlande. Wegen der Finanzkrise und anderen regionalen Problemen in einigen Mitgliedstaaten gerät die Wahl allerdings beinahe in Vergessenheit. Bei der Deutschen Welle wird von einer Wahlbeteiligung von 40% ausgegangen, in der ARD hieß es am gestrigen Abend 30%.

Deutschland hat übrigends mit 99 von 736 Sitzen, die meisten Abgeordneten im Parlament. Außerdem stärkt das Nichtwählen die radikalen Parteien. Also, dran denken, wir alle sind EU-Bürger und ab zur Wahl!

MfG u.s.w.
Andy aka Yps

Politik ||

Auch ne Meinung?

Achtung: Dein Kommentar wird nur freigegeben, wenn du kein Spammer bist!


About me

Former Posts

Friends

Co-Autor bei

Archiv

Kategorien